• Hotline: +49 (0) 8403 920-920
  • Kompetente Beratung
  • Qualität zu günstigen Preisen
  • 98,6% Kundenzufriedenheit
  • Große Produktvielfalt
Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
ODROID-XU4 Einplatinen-Computer, SAMSUNG Exynos 5422, 2 GB, 2x USB 3.0
ODROID-XU4 Einplatinen-Computer, SAMSUNG Exynos 5422, 2 GB, 2x USB 3.0
ODROID-XU4 Einplatinen-Computer, SAMSUNG Exynos 5422, 2 GB, 2x USB 3.0
ODROID-XU4 Einplatinen-Computer, SAMSUNG Exynos 5422, 2 GB, 2x USB 3.0

ODROID-XU4 Einplatinen-Computer, SAMSUNG Exynos 5422, 2 GB, 2x USB 3.0

  • 810409
  • 4049702050926

wird in 2-3 Wochen nachgeliefert

69,95 €

inkl. MwSt. zzgl. Versand

ODROID-XU4 Einplatinen-Computer, SAMSUNG Exynos 5422, 2 GB, 2x USB 3.0

Sie sind auf der Suche nach einem neuen Einplatinen Computer? Mit dem ODROID-XU4 Einplatinen-Computer mit SAMSUNG Exynos5 Octa CPU, 2 GB DDR3 Arbeitsspeicher und umfangreichen Anschlussmöglichkeiten, hat Pollin eine tolle Lösung für Sie. Neben 2GB Arbeitsspeicher, einem SAMSUNG Exynos5 Octa CPU, bietet Ihnen dieser 83x60 mm große Hochleistungs-Einplatinencompter umfangreiche Anschlussmöglichkeiten. Herkömmliche Anschlüsse wie den Gigabit-LAN Netzwerkanschluss (10/100/1000 Mbps) und einem USB2.0 Port, als auch Neuheiten, wie zwei USB3.0 Ports und einem HDMI Port vom Typ A (1920x1080).

Zu den besonderen Features des ODROID-XU4 zählt unter anderem die heterogene Multi-Processing (HMP)-Lösung, die die Nutzung aller Prozesskerne gleichzeitig möglich macht. Außerdem ist der ODROID-XU4 Einplatinen-Computer, kompatibel zu den neuesten Open-Source Linux-Betriebssystemen und der Vorgänger Version ODROID-XU3.

Links: - Hersteller-Website: http://hardkernel.com
- Support-Forum: http://forum.odroid.com
- ODROID-Magazin: http://magazine.odroid.com
- Alles zum Thema Odroid: https://www.pollin.de/bauelemente-bauteile/entwicklerboards/odroid/
- Wiki: wiki.odroid.com/odroid-xu4/odroid-xu4

Features:
  • heterogene Multi-Processing (HMP)-Lösung
  • unterstützt eMMC5.0 HS400 Flash-Speicher
  • kompatibel zu den neuesten Open-Source Linux-Betriebssystemen

Technische Daten:
  • Betriebsspannung: 5 V-/4 A (Hohlbuchse 5,5/2,1 mm, + innen)
  • CPU: SAMSUNG Exynos 5422, Cortex-A15 & Cortex-A7 big.LITTLE, Octa core
  • Arbeitsspeicher: 2 GB LPDDR3 RAM
  • Grafik: Mali-T628 MP6 (OpenGL ES 3.0/2.0/1.1 & OpenCL 1.1 Full profile)
  • HDMI-Ausgang: 1920x1080
  • Audio: HDMI Digital Audio-Ausgang
  • USB-Anschlüsse: USB 2.0, 2x USB 3.0
  • Netzwerk: Gigabit-LAN (10/100/1000 Mbps)
  • Speichererweiterung: microSD, eMMC 5.0
  • Erweiterungsport: 30-Pin (GPIO, IRQ, SPI, ADC), 12-Pin (GPIO, I2C, I2S), UART, I2S, Backup-Batterie
  • Status-LEDs
  • Maße (LxBxH): 83x60x20 mm
Lieferumfang:
  • Odroid-XU4 mit Lüfter

Verfügbare Downloads:
  • Download Produktdatenblatt
  • Download Beschreibung

Weitere interessante Produkte entdecken

Bewertungen

9.00 (2 Bewertungen)

Teilen Sie Ihre Erfahrungen.

4.50/5.00 Sternen Rainer 18.03.2021

gut mit Potential nach oben

Moin,

meine Wertung fällt auch nach 7 Jahren positiv aus. Nachteil unten beim Netzteil.
Ich nutze 4 Odroiden XU-4 seit Anfang 2015 produktiv mit 100% Dauerlast auf 8 Kernen im 24/7 Dauereinsatz für Boinc (verteiltes Rechnen). Dank der neueren Kühlung ohne Drosselung.
Habe die 4 Racker lange Zeit mit Emmc Karten mit Android betrieben: Teur und Blödsinn.

Laufen nun lange Jahre mit 32GB microSDXC Karte von SanDisk Extreme mit Ubuntu 18.xxx:
UHS-I U3, C10, V30, A2


Im Vergleich zu den Raspis 4B 8GB immer noch 25% schneller bei 100% Volllast wie bei mir.
Raspi 4b habe ich natürlich auch hier laufen.

Dez. 20 fiel ein Racker aus: bootete nicht mehr von der SD, von keiner.

Nun ergänzt und auch der neue saust wieder 24/7

Einziger Kritikpunkt ist diese Kreissäge als Lüfter.
Die liefen beim Probeteil nur 2 Tage, dann wurden Fischer 40x40x20mm Fingerkühlkörper
und ein leise per Drahtpoti geregelte leise Lüfter drauf gesetzt.

Alle zusammen -mit anderen Geräten- mit einem 100W Meanwell 5V aus dem Hause Pollin betrieben.
Auch diese Netzteile -mehrere mit div. Spannungen Betrieb- sind erste Sahne und mit ebenfalls 7 Jahre Langzeitstabil.
Kurzschlussfest, wie beschrieben und ich mal gerade feststellen musste.. :-)

Der einzige und leider gravierende Nachteil der XU-4 Serie -auch die neueren- ist die gleiche Höhe der CPU und der anderen Bauteile.
Kurzschluss-Gefahr bei der Montage des Kühlers: dünnes Papier über die anderen Bauteile legen und gut ist.
Aber wie schon erwähnt: Die Meanwell Netzteile schalten sofort aus.
Gruß, Rainer

4.00/5.00 Sternen mopedfahrer 03.03.2021

Guter Controler für Selbstbau-NAS

Seit 2015 ist der Erste im Einsatz als NAS-Controler - OMV. Da es keine SATA-Anschlüsse gibt, muss auf USB3 ausgewichen werden. Einige Hersteller bieten z.B. externe 4-Bay USB-Gehäuse an, die mit dem Odroiden gut zusammenpassen. Wer "die Mäuse flüstern hört", sollte eventuell das XU4Q mit größerem Kühlkörper wählen und dort einen passenden leisen Lüfter montieren

Andere Kunden kauften auch

  • Große Produktvielfalt
  • Kompetente Beratung
  • Qualität zu günstigen Preisen
  • 98.6% Kundenzufriedenheit
  • Hotline: +49 (0) 8403 920-920