• Hotline: +49 (0) 8403 920-920
  • Kompetente Beratung
  • Qualität zu günstigen Preisen
  • 98,6% Kundenzufriedenheit
  • Große Produktvielfalt
Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.

XCell Mignon-Solar Akku IFR14500 AA, 3,2 V-, 600 mAh, LiFePO4

  • 272373
  • 4049702148494

Sofort lieferbar, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

3,35 €

inkl. MwSt. zzgl. Versand

XCell Mignon-Solar Akku IFR14500 AA, 3,2 V-, 600 mAh, LiFePO4

Die Mignon-Solar Akkuzelle IFR14500 in Markenqualität bieten eine zuverlässige Leistung und eine lange Haltbarkeit. Ideal geeignet für Solar betriebene Gartenleuchten. 3,2 V- Solar LiFePO4 Akku mit erhöhten Plus-Pol.

Technische Daten:
  • Größe: AA (Mignon)
  • Typ: LiFePO4
  • Spannung: 3,2 V-
  • Kapazität: 600 mAh
  • Energie: 1,92 Wh
  • Gewicht: 18,5 g
  • Maße ØxL: 14,2x50,3 mm


Bewertungen

8.00 (3 Bewertungen)

Teilen Sie Ihre Erfahrungen.

5.00/5.00 Sternen Cody 04.10.2021

Ersatz für AA Zellen

Der Akku hat die gleichen Abmessungen wie eine AA- Zelle nur eben 3,2 V. Das ist beim Einsatz zu beachten, all so nicht einfach anstelle dieser einsetzen! Wenn allerdings im original Zustand 2 AA Zellen sind nur einen Akku dafür ein setzen und die Anschlüsse für die zweite Zelle kurz schließen. Die geringe höhere Spannung des Akkus spielt im Normalfall keine Rolle. (2 neue AA- Zellen haben in Reihe auch 3,3- 3.4 V) Das laden sollte aber nur mit einen für LiFePO4 Ladegerät erfolgen, sonst ist er schnell defekt oder im schlimmsten Fall kommt es zum Brand!
Der Akku war in meinen Fall schon zu 80 % geladen.

4.00/5.00 Sternen B_Spitzer 21.10.2020

Gut für ESP-Controller

Die LiFePo-Zelle ist gut geeignet, um 3.3V Mikrocontroller direkt zu versorgen. LiIo vertragen die ESPs nicht direkt. Dir relativ niedrige Kapazität ist bei der Bauform ok, ein ESP8266 kann mit Sleep-Mode einige Monate versorgt werden.
Der Preis ist gut.

3.00/5.00 Sternen Thomas 20.08.2020

kam tiefentladen an, scheint aber noch keinen Schaden genommen zu haben

Die Zelle kam mit einer Spannung von knapp unter einem Volt bei mir an – einen Li-Ion-Akku hätte man direkt entsorgt. LiFePO₄-Akkus sind da etwas gutmütiger,; insbesondere spucken sie kein Feuer, wenn sie doch aufgeben sollten. Ich hab die Zelle mit dem Labornetzteil aufgepäppelt (das Ladegerät wollte eine Zelle mit der Spannung dann doch nicht freiwillig bearbeiten), und dann einigen Messzyklen unterzogen, wobei ich gefunden habe, dass sie den Angaben im Datenblatt entspricht. In der Hoffnung, dass es bei weiteren Zellen ebenso ist, werde ich nun noch einige nachordern – der Preisunterschied zu den seriösen Händlern ist dann doch zu verlockend.

  • Große Produktvielfalt
  • Kompetente Beratung
  • Qualität zu günstigen Preisen
  • über 2 Mio. zufriedene Kunden
  • Hotline: +49 (0) 8403 920-920